Besuchen Ravenna

Eine Schatztruhe der Kunst und Kultur

Nur 15 km von unserem Hotel entfernt liegt die faszinierende Stadt Ravenna, ein Freilichtmuseum voller Wunder.


Ein Labyrinth aus Straßen, deren Pflaster durch die Jahrhunderte abgewetzt ist, umgeben von Palazzi und Kirchen, die von der Pracht und dem Reichtum der Stadt in früheren Epochen zeugen.

Ravenna hat uralte Wurzeln, die bis in die Römerzeit zurückreichen, als die Stadt zur Hauptstadt des westlichen römischen Imperiums erwählt wurde. Die Stadt ist für ihre berühmten Mosaike bekannt und für die Gebäude, die in die Unesco-Liste der Welterben aufgenommen wurden, wie das faszinierende  “Galla Placida Mausoleum”, errichtet im 5. Jh. v.Ch. und Sitz einer der ältesten Mosaiksammlungen der Stadt. 

Das Kulturangebot von Ravenna ist sehr reichhaltig, nicht zu verpassen ist das “Teodorico Mausoleum” mit seiner grandiosen Kuppel, die aus einem einzigen Marmorblock geschaffen wurde.


Zu den sehenswerten Kirchen zählt die “Basilica San Vitale” aus dem 6. Jh. n.Ch. mit dem typischen, achteckigen Grundriss, in der aufsehenerregende Mosaikpaneele mit der Abbildung von Justinianus und seiner Frau Teodora zu sehen sind.

Auch die “Basilica Sant´Appolinare” geht zurück auf das 6. Jh. n.Ch. und wurde vom König Teodorico in Auftrag gegeben; das ganze Mittelschiff ist meisterhaft dekoriert und die Kirche besitzt einen wunderschönen, zylinderförmigen Kirchturm.
Und schließlich das “Battistero Neoniano”, bekannt als das älteste Monument in Ravenna, mit seiner faszinierenden, komplett mit Marmor verzierten Kuppel.

Auch ein Besuch im Nationalmuseum ist interessant: hier ist eine reichhaltige Sammlung von Fundstücken aus der Römer- und der Byzantinerzeit ausgestellt, während wir im Dantemuseum Reste und Zimelien aus dem Leben des berühmten Dichters finden.

Sonderangebote
Alle Sonderangebote
Angebot Juni 2017
Angebot Juni 2017

Juni Last Minute Angebot mit Kind frei

zeigt das Angebot